Elemente und Rituale

Welche Elemente gestalten eure Zeremonie?

Eure Trauzeremonie entsteht, indem wir Elemente, die zu euch passen, sammeln und sinnvoll aufreihen, so dass ein harmonisches Ganzes entsteht. Ich berate und empfehle euch, wie es sinnvoll erscheint, wie ihr Akzente setzt, wie ich es begleiten kann und was ihr dafür tun müsst.

 

Am Anfang steht sicherlich immer "der Einzug", denn ohne euch geht es nicht los. Und schon beginnen die Fragen: Zieht das Brautpaar gemeinsam ein? Lässt sich jemand hereinführen? Wie geht es weiter?

 

Ein festes Element ist die Traurede. Doch beginne ich direkt damit oder steht ihr ein Ritual zuvor?

 

Am Ende einer Trauzeremonie wird in der Regel gratuliert. Nur wo? Kommen die Gäste vor oder geht ihr zuerst zum Empfang und die Gäste folgen auch zum Gratulieren?

 

Macht euch erste Gedanken. Dazu gebe ich euch hier Stichworte zu möglichen Elementen: 

 

  • Einzug
  • Begrüßung
  • Lieder
  • persönliche Worte
  • Trauzeugen
  • Traurede
  • gute Wünsche
  • Rituale
  • Eheversprechen
  • Danksagung
  • Auszug
  • Gratulation


Welche Rituale passen zu euch?

Rituale vervollständigen eure Trauzeremonie. Es sind die kleinen, aber bedeutenden Momente im Ablauf. Sie sollten zu euch passen, eine Verbindung zu euch haben.

 

An dieser Stelle möchte ich euch nur kurz wenige Rituale für eine freie Trauung aufzählen:

 

Ringtausch, Sandritual, Hochzeitskerze, Hochzeitskuss, Abschrift, Feuerschale, Zeitkapsel,

Wunschbaum, Lebenskerze, Schatztruhe, Handstreichen, Wasserritual, Wunschbild, Eheband

 

Deren einzelne Bedeutung und dessen Verwendung - im Allgemeinen und im Speziellen für euch - möchte ich im persönlichen Gespräch als Empfehlung zu eurer Trauzeremonie erläutern.